Grundschule Michelfeld

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Die Klasse 3a besucht einen Geigenbauer

Aufgeregt und erwartungsvoll starteten wir am Mittwoch, den 28.10.2015 unseren Ausflug in die Gelbinger Gasse. Dort wollten wir den Geigenbauer Michael Hatting besuchen.

Er zeigte und erklärte uns die einzelnen Schritte, die für den Bau einer Geige notwendig sind. Es war für uns kaum zu glauben, um eine Geige zu bauen, braucht Herr Hatting drei Monate! Dabei baut er sie ganz allein und nur mit seinen Händen!

Wir staunten, als er uns die vielen Hölzer zeigte, die für den Bau einer Geige benutzt werden. Dabei konnten wir sie nicht nur bestaunen, sondern auch selbst in die Hände nehmen und untersuchen. So hielten wir das teure "Ebenholz" und "Schlangenholz" (das teuerste Holz der Welt) in unseren Händen. Gerne gaben wir es dem Geigenbauer zurück.

Während uns Herr Hatting die Arbeitsschritte erklärte, durften wir auch immer wieder das so entstandene Geigenstück in die Hände nehmen. Johannes durfte sogar Holz verformen. Das fanden wir sehr mutig, da das Arbeitsgerät sehr heiß war. Geduldig beantwortete Herr Hatting unsere vielen Fragen, die gar kein Ende nehmen wollten.

Am Ende zeigte uns Herr Hatting seine kleinste, älteste und kostbarste Geige und spielte ein Lied auf einer seiner vielen Geigen, die in seiner kleinen Werkstatt hängen.

Wir bedankten uns sehr herzlich und Frau Obst überreichte Herrn Hatting eine schöne Orchidee. 

Herr Hatting zeigt uns eine Geige
Herr Hatting zeigt uns eine Geige
Johannes verbiegt das Holz
Johannes verbiegt das Holz
Viele verschiedene Hölzer braucht man um eine Geige zu bauen
Viele verschiedene Hölzer braucht man um eine Geige zu bauen
Das fühlt sich gut an
Das fühlt sich gut an
Til hält den Rahmen einer Geige in der Hand
Til hält den Rahmen einer Geige in der Hand
Herr Hatting spielt auf einer Geige, die er gebaut hat
Herr Hatting spielt auf einer Geige, die er gebaut hat
Wir untersuchen die Hölzer
Wir untersuchen die Hölzer
So viele Instrumente!
So viele Instrumente!
verschiedene Geigenköpfe, die Herr Hatting geschnitzt hat
verschiedene Geigenköpfe, die Herr Hatting geschnitzt hat
Die kleinste Geige des Geigenbauers. Sie ist für ein Kind von drei Jahren geeignet.
Die kleinste Geige des Geigenbauers. Sie ist für ein Kind von drei Jahren geeignet.
Herr Hattings neues Interesse ist es auch Geigenbögen herzustellen
Herr Hattings neues Interesse ist es auch Geigenbögen herzustellen
Das Werkzeug eines Geigenbauers
Das Werkzeug eines Geigenbauers