Seite drucken
Grundschule Michelfeld (Druckversion)

Archiv

Die Grundschule Michelfeld stellt vor: Die Theater-AG

Die fertigen Smarties liegen dicht bei dicht am Boden.
Die fertigen Smarties liegen dicht bei dicht am Boden.

Die Theater – AG an der Grundschule Michelfeld

Seit über einem Jahr wird mittwochs an der Grundschule Theater gemacht. Frau Carolin Sadler führt vierzehn Kinder aus den Klassenstufen 2 bis 4 nach und nach in die Geheimnisse der Theaterwelt ein. Bestärkt durch den Erfolg mit ihrem Erstlingsstück „Roter Po oder Bett“ möchten die Kinder nun ein „richtiges“ Theaterstück einüben und vor größerem Publikum spielen.

Die Kinder ließen ihrer Phantasie freien Lauf  und schlugen dies oder jenes vor. Manches gibt es leider schon und was eigenes ist immer reizvoller erarbeitet zu werden. Angeregt durch den Ernährungsführerschein in Klassenstufe 3 und die Beteiligung der Gemeinde an der Aktion „Gesund aufwachsen in Michelfeld“ war das Thema „Ernährung“ bei allen gegenwärtig. Warum  nicht  hierzu ein Theaterstück entwickeln?

Wo aber finden sich Lebensmittel in großer Menge- auf dem Wochenmarkt, im eigenen Garten, im Keller des Hauses, oder gar im Kochtopf? So kamen die Kinder auf die Idee, einen lebendigen Supermarkt zu spielen.

In den regelmäßigen Treffen wurde dann im aktiven Spielen und Improvisieren erarbeitet, das Unterschiedliche an den Lebensmitteln zu erkennen und in Spielszenen darzustellen.

Wie sind sie verpackt? Sind sie gesund , oder nur schmackhaft? Welche bevorzugen die Kinder? Welche mögen sie gar nicht? Ganz spannend war die Antwort auf die Frage, wenn sich zwei sehr unterschiedliche Nahrungsmittel begegnen, was passiert dann? Kommt es zum Streit? Oder, wie kann eine Versöhnung gelingen?

Worüber könnte denn ein Smartie mit einer Schokolade streiten – und wie sollte hier eine Versöhnung oder ein Einkaufskompromiss aussehen. Spannende Fragen.

Die Termine für die Aufführung stehen bereits. Das Theaterstück „Nachts im Supermarkt“ kommt am ersten Maiwochenende auf die Bühne der Steinäckerhalle.

Premiere: Freitag, 6. Mai 2011 um 17.00 Uhr

Matineé: Samstag, 7. Mai 2011 um 11.00 Uhr

Bis dahin wird die Zeit noch gut zum Erarbeiten der Rollen, der Biografie des jeweiligen Lebensmittels und dessen Kostümierung genutzt. Langeweile kommt da sicher nicht auf. Man darf gespannt sein !

Text: Bernhard Fischer  Bilder: Carolin Sadler/Bernhard Fischer

Louis überlegt genau, wie er sich als Stangengurke fühlen wird.
Louis überlegt genau, wie er sich als Stangengurke fühlen wird.
Auch Jasmin versucht sich in einen Apfel hineinzudenken.
Auch Jasmin versucht sich in einen Apfel hineinzudenken.
Ich bin ein ganz schmackhafter Apfel.
Ich bin ein ganz schmackhafter Apfel.
Blau und grün und rot ...
Blau und grün und rot ...
Jetzt sind die Smarties an der Reihe
Jetzt sind die Smarties an der Reihe
Das wird ein tolles rotes Smartie.
Das wird ein tolles rotes Smartie.

http://gs-michelfeld.de/index.php?id=356